Straßensymphonie von Alexandra Fuchs

„Doch dann kam er. Wirbelte alles durcheinander und brachte die Katze in mir zum Fauchen. Gestaltwandler hin oder her, für mich war er nur ein räudiger Straßenköter.“

Allgemeines


ISBN: 978-3959911795
Seitenanzahl: 376 Seiten
Erscheinungsdatum: 20.08.2016
Format: Ebook und Print
Verlag: Drachenmond Verlag
Kauflink: Drachenmond Verlag

Handlung

Für Kat hat sich seit dem Tod alles verändert. Die Trauer hat Einzug in ihr Leben gehalten und die Musik aus ihrem Leben radiert. Sie ist sich sicher, dass sie nie wieder eine Bühne betreten und dort singen kann. Dies alles bis Levi und seine Band in ihr Leben treten. Auch sie sind Gestaltwandler und werden an Kats Arbeitsplatz auftreten. Levi reißt Kats Welt aus den Angeln und dabei ist er ein Hund. Er bringt ihre Katze zum Fauchen und sie durcheinander. Schafft er es sie aus ihrer Trauer zu holen?

Meinung

Das Cover passt sehr gut. Kat würde ich mir genau so vorstellen. Sie und ihre Wandlerfigur. Einsam mit ihrer Gitarre, die erst später Sinn erhält in der Geschichte.

Insgesamt gefällt mir das Buch sehr gut. Die Geschichte hat eine schöne Grundidee mit den Wandlern. Gestaltwandler, welche sich anhand ihrer Augen erkennen lassen. Es gibt aber keinen Zwang zu Wandlung und dies finde ich sehr gut. Kat hat Humor und ich bin gut in die Geschichte hineingekommen.

Levi und Kat vom Zusammenspiel sind einfach nur genial. Man kann viel Lachen mit dem Buch. Direkt am Anfang kommt die Musik als Thema auf und wird circa bis zur Hälfte fortgeführt. Zum Ende hin gerät es dann leider immer weiter in den Hintergrund und die Geschichte um den Rat und die Jäger in den Vordergrund. Dies finde ich schade, da der Titel viel mehr zum Thema Straßensymphonie erwarten lässt. Der Song ist textlich echt schön, ich hätte aber erwartet, dass das Thema vertieft wird.

Die Geschichte ist flüssig zu lesen und baut einen guten Spannungsbogen auf. An einigen Stellen geht es mir mit der Trauerbearbeitung aber zu schnell oder es kommt verfrüht vor. Dies ist oft im Handeln von Kat. Die Hintergrundgeschichte zu Levi finde ich echt super! So wurde eine glaubhafte Verbindung geschaffen in Richtung des Rats. Die Einbindung der Bremer Stadtmusikanten und auch der Brüder Grimm verdient ein extra Lob. Wer herausfinden möchte, was ich genau damit meine, sollte sich das Buch schnappen und lesen! ???? Das ist es wert.

Fazit

Die Geschichte hat in der Einbindung der Musik, die vom Cover und Titel stärker suggeriert werden, ihre Schwächen. Manchmal ging es mir einfach zu schnell, aber das hat das Buch nicht behindert. Das Buch erhält somit von mir vier von fünf Feen. Es gefällt mir insgesamt halt sehr gut.

2 Antworten auf „Straßensymphonie von Alexandra Fuchs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.