Schneezauber: Küss den Schneemann von Hannah Siebern

Nach dem dieser Schock überwunden ist, sieht Katie ihre Chance gekommen, sie hilft Mr. Frost und er verbessert im Gegenzug ihre Arbeitskonditionen. Doch wie erwärmt man ein gefrorenes Herz?

Rezensionsexemplar

Allgemeines

ISBN: 978-1976373565
Seitenanzahl: 202 Seiten
Erscheinungsdatum: 23.10.2017
Format: Ebook und Print
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Kauflink: Amazon

Handlung

Als alleinerziehende Mutter ist Katie King auf ihren Job angewiesen. Ihr Chef Mr. Frost ist sich dieser Situation mehr als bewusst und nutzt es schamlos aus. Er gönnt ihr kaum Freizeit oder nutzt ihre Position immer wieder zu Überstunden aus. Eines Tages steht ein lebendiger Schneemann in ihrem Garten und behauptet ihr Chef zu sein. Katie nutzt ihre Chance ihre Arbeitsbedingungen zu verbessern. Im Gegenzug dafür hilft sie ihrem Chef und gemeinsam versuchen sie sein Herz aufzutauen. Schaffen sie es?

Meinung

Das Cover ist super süß. Es zeigt ein Pärchen in einer Schneekugel, welches sich küsst. IM Hintergrund ist ein Schneemann zu sehen. Die Schneekugel selbst trägt den Untertitel des Buches. Passend zum Winterthema sind Schneeflocken, Eisfiguren und die blaue Farbe dominierend. Es gefällt mir sehr gut.

Katie ist eine typische Mutter. Sie liebt ihr Kind und hat gleichzeitig die Pflicht für diese zu sorgen und deswegen zu arbeiten. Diese Grundidee selbst ist nicht neu, aber immer wieder neu gestaltbar. Hannah ist dies auf eine wunderbare Art und Weise gelungen.

Die Situationen zwischen den Mr. Frost und Katie haben mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht und das Lachen hervorgezaubert. Liebesklischees gepaart mit Fantasie und einer Portion Magie schaffen ein heimliges Gefühl. Ich habe mich mit der Geschichte sehr wohl gefühlt und vor allem Phoebe ist ein kleiner neunmalkluger Wonneproppen.

Der Schreibstil ist locker aus der Feder und sehr angenehm zu lesen. Die Szenen sind bildhaft und ich wäre liebend gerne im Garten bei der ersten Begegnung dabei gewesen. Der Wechsel zwischen den Sichtweisen von Leo und Katie bringt dem Leser beide Seiten näher und ist nicht hinderlich.

Fazit


Ich durfte das Buch von Hannah lieberweise vorab lesen. Es ist eine süße Liebesgeschichte mit einer gehörigen Portion Fantasie und Magie. Passend zum Winterbeginn, der bald ansteht, entführt uns Hannah in eine Winterwunderwelt.

Wenn ihr mehr zu Hannah und ihren Projekten erfahren wollt, könnt ihr dies auf ihrer Homepage tun. Einfach hier klicken: Homepage Hannah Siebern
Ich bedanke mich recht herzlich bei dir Hannah für die Bereitstellung des Ebooks! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.