Hörbuch-Rezension von Bitter Frost – Jennifer Estep

Hey ihr Lieben,

Zur Abwechslung habe ich die Tage mal wieder ein Hörbuch gehört 🙂 Hier bekommt ihr nun meine Rezension zu Bitter Frost von Jennifer Estep.

Allgemeines

Das Hörbuch wurde bei Audible Studios produziert und dort erhältlich. Die Sprecherin ist Ann Vielhaben. Sie hat bereits die vorhergehende Reihe der Mythos Academy eingelesen.

Mega.

Auch hier fällt mir als Begrifflichkeit sofort ein Wort ein. Ich mag Ann Vielhaben als Sprecherin sehr gerne und wusste also im Vorfeld, dass ich mit ihrer Art als Sprecherin auf jeden Fall glücklich werde. Doch sie hat mich sowas von überrascht.

Bitter Frost ist der erste Band des Spin-Offs der Mythos Academy Colorado. Dieses setzt an die Frost-Reihe von Jennifer Estep an. Wir gehen mit Rory, die man bereits in der Frost-Reihe kennengelernt hat, auf die Reise.

Klappentext

Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis.

Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Meinung

Ann Vielhaben hat das Hörbuch in meinen Augen perfekt eingesprochen. Ich habe einen großen Teil im Wartezimmer von Ärzten gehört und ich glaube, dass die Leute denken, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe. Für mich sticht gerade am Anfang sehr stark die Interpretation von „Babs“ heraus. 
Wer Babs ist oder welche Rolle sie spielt, mag ich aus Spoilergründen an dieser Stelle nicht verraten 🙂 Sie ist auf jeden Fall genial geworden! Also wer Babs kennenlernen will, holt sich einfach hier das Hörbuch! – Sie ist es wert.

Die verschiedenen Rollen erhalten verschiedene Stimmlagen und Klangfarben, sodass es nicht nach Einheitsbrei klingt. Man wird durch die Stimme in die Situation hineingezogen und sie transportiert einen direkt in die Szene.

Ich werde auf jeden Fall die weiteren Teile ebenfalls als Hörbuch vorziehen, dann liegen die Bücher nicht auf meinem SuB 🙂 
Ans Herz legen möchte ich euch außerdem noch die anderen Hörbücher, die zu dieser Serie gehören 🙂 Ich liebe sie alle und finde die Interpretation einfach sehr gelungen 🙂 Die komplette Frost- Reihe könnt ihr ebenfalls über audible beziehen und ihr findet sie an dieser Stelle. 🙂

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit audible entstanden. Wie aber auch bei allen anderen Rezensionen beeinflusst dies nicht meine freie Meinung. Ich mag nicht verheimlich, dass Jennifer Estep und ihre Geschichten zu meinen Lieblingen gehört, daher war mir bereits im Vorfeld bewusst, dass ich die Geschichte zumindest nicht schlecht finden werde. Und dort hatte ich Recht 🙂 ich liebe sie <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.