Federleicht: Wie Nebel im Wind von Marah Woolf

„Auch dieses Mal muss Eliza auf die Hilfe ihrer Freunde vertrauen und endlich erfährt sie, warum ausgerechnet sie mit der Magischen Welt verbunden ist.“

An dieser Stelle steige ich einmal anders in meine typischen Rezensionen ein. Federleicht: Wie Nebel im Wind wurde seit Monaten mit großer Spannung erwartet und so hatte ich dafür zu sorgen, dass ich brav im Urlaub mit dem Kindle ins Internet konnte, damit das Buch auch geladen wurde. (So Leid es mir tut ????) alle anderen Bücher mussten an dieser Stelle warten, da ich auf heißen Kohlen saß.

Plot

Elizas Welt ist zerbrochen. Grace ist tot und Cassian will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Doch sie hat keine Zeit sich zu verkriechen, sondern muss das Siegel des Beliozar außerhalb der Reichweite von Damian de Winter schaffen. Eine neue Herausforderung wartet auf die Protagonisten der Geschichte und es gibt einige spannenden Entwicklungen in diesem Band.

Meinung

Marah Woolf hat einen weiteren wunderbaren, fesselnden Band in der Reihe um Eliza und Cassian geschaffen. Das Buch ist flüssig zu lesen, mit Spannung und Würze versehen. Ich habe mit Eliza gelitten und mich über ihre neue Freundschaft mit Moira gefreut. Es werden gute Bögen zu den vorhergehenden Bänden gezogen und es kommt Aufklärung herein, warum überhaupt Eliza in die Welt der Elfen gezogen wurde und ihnen helfen soll. Damian de Winter führt die Magier wieder offiziell in die magische Welt ein und stiftet ordentlich Unruhe.

Sehr gut gefallen hat mir die Entwicklung von Eliza. Sie ist an den vorherigen Bänden gewachsen und handelt deutlich reifer und erwachsener. Sie akzeptiert Cassians Entscheidung.

Für mich bleiben einige Fragen offen, welche hoffentlich im nächsten Band geklärt werden: Ist Grace wirklich verloren? Der Cliffhanger verspricht extrem gutes Potential für den sechsten Band und der Leser wird sich fragen was geschieht mit unseren zwei Lieblingen der Geschichte. Wie wird es mit Cassian weitergehen, kann er den Wechsel überstehen? Kann Eliza Grace retten?

Das Cover passt ebenfalls sehr gut in die Reihe und trifft die Thematik des Buchs.

Fazit

Die Fortsetzung der Federleicht-Saga geht ins Herz. Die Protagonisten entführen erneut in die magische Welt. Ich habe das Buch mit einem weinenden und einem lachenden Auge beendet, denn ein Teil wurde aufgeklärt, aber man weiß auch, dass es langsam zu Ende geht.  Ich habe das Buch in wenigen Stunden verschlungen, einfach weil es mich so gefesselt hat. Ich freue mich schon jetzt und sitze auf heißen Kohlen für den nächsten Teil.

 

Allgemeines

ISBN: 978-1546714224
Seitenanzahl: 360 Seiten
Format: Taschenbuch und Ebook
Erscheinungsdatum: 17.05.2017
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Kauflink: Amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.