Dark Desire von J.S. Wonda

Jetzt stehst du hier, in deinen Augen das dunkelste Verlangen, und du weißt noch immer nicht, mit wem du es aufnimmst.

Allgemeines


ISBN: 978-1542323826
Seitenanzahl: 444 Seiten
Format: Ebook und Print
Erscheinungsdatum: 27.12.2016
Verlag: Self Publisher

Handlung

Evan stellt ein wirkliches Problem für Alec dar, denn er weiß um seine wahre Identität. Der dunkle Prince droht aufzufliegen, wenn es ein kleiner Drogendealer darauf anlegt. Er muss ihn somit unbedingt finden, doch scheint es als ob dieser vom Erdboden verschwunden sei.

Doch Evan ist nicht sein einziges Problem. Durch seine Gefühle für Florence hat er nun eine große Schwachstelle: Sie. Sie muss um jeden Preis beschützt werden und dafür vergisst er sogar seine Prinzipien. Doch gerade die Prinzipien haben bisher für ihn und sein Umfeld Sicherheit bedeutet und drohen nun der Gefahr zum Opfer zu fallen.

Florence hingegen fühlt sich nicht nur zu Alec, sondern auch zu Davies hingezogen und genießt die Aufmerksamkeit der Beiden. Davies empfindet Florence gegenüber einen starken Beschützerinstinkt. Wird er sie über den Dark Prince stellen?

Meinung

Wow! Band 2 hat mich genauso geflasht wie der erste Band. Er ist dunkel und mega geschrieben.

Jane hat eine perfekte Kombination aus Liebe, Leidenschaft und Finsternis geschaffen. Es ist wie der erste Teil aus verschiedenen Sichten geschrieben und so wird ein übersichtliches Bild geschaffen.

Der Lesefluss in diesem Band ist genauso gut gehalten wie im ersten Teil. Die Zeit, die verfliegt, ist fast nicht spürbar. Die Handlung ist sauber strukturiert, sinnvoll und wieder mitreißend.

Alec öffnet sich ein wenig mehr gegenüber Florence. Ich finde gerade die Zerrissenheit von Florence sehr faszinierend. Sie kann sich nicht zwischen Davies und Alec unterscheiden. Beide lösen gewissen Gefühle in ihr aus und trotzdem ist es eine Harmonie zwischen ihnen. Diese Dreiecks-Beziehung und einmalig.

Nike hingegen ist die Überraschung pur in diesem Band. Warum kann ich euch leider nicht verraten, denn dann würde ich euch spoilern ?

Das Layout aus Band 1 wurde auch hier wieder aufgegriffen. Die Anlehnungen an die Märchen sind wieder wunderbar am Anfang der Kapitel eingebunden.

Das Cover passt sehr gut zum Vorgänger. Bei diesem Band ist rot mit eingeflossen. Es zeigt weiterhin eine Krone und es strahlt einfach Eleganz aus.

Wie beim Vorgänger hat Jane wieder ihren tollen Schreibstil bewiesen. Es lässt sich alles flüssig lesen, es ist nicht offensichtlich was passieren wird und es trägt so viel Gefühl und Spannung in sich. Das Lesen ist reinste Freude bei einer solchen Geschichte.

Fazit

Dark Desire war unglaublich schnell zu Ende. Es setzt super an den ersten Band an und stellt den Leser und die Protagonisten vor überraschende Herausforderungen. Das Ende ist super gelungen und hält die Spannung auf den nächsten Band. Eindeutige Kaufempfehlung für die Bad-Boy-Liebhaber unter uns und diejenigen, die gerne Dark Romance lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.