#BookishWelcome2020 – Rezension zu Verwünschung

Und zum Abschluss des Tages bekommt ihr auch heute noch meine Rezension zu dem Buch von Jenny 🙂 

Allgemeines

ISBN: 978-3750410725
Seitenzahl: 388 Seiten
Format: Ebook und Print
Erscheinungsdatum: 19.11.2019
Verlag: BoD

Inhalt

Was würdest du tun, wenn deine Realität auf einmal mit der Fantasie kollidiert? Kai Lenz, leidenschaftlicher Scheidungsanwalt, trifft beim morgendlichen Jogging im Wald auf eine kleine Fee. Diese bittet ihn dringend um Hilfe. Doch will er daran glauben und was hat seine Familie damit zu tun?

Meinung

Sind wir doch mal ehrlich…. Wer kann schon die Finger von Märchen lassen? 😀 Ich jedenfalls nicht.

Der Schreibstil von Jenny ist super angenehm und sehr einnehmend. Ich bin leicht in die Geschichte hinein gekommen. Es war sehr gut, dass man erst in der menschlichen Welt gestartet ist und dann in die Märchenwelt gewechselt ist.  Die Worte enthalten viel Fantasie und eine eigene Magie. 

Florentine ist die Protagonistin im Buch und die gute Fee der Prinzessin. Kai ist der männliche Gegenpart. Ich fand ich mega! Okay, das mag auch an meinem Studiumshintergrund liegen 😀 Etwas steif, verkniffen und vor allem gerne mal zweifelnd. Ich konnte ihn mir sehr gut vorstellen!

Die Liebe zu den klassischen Märchen kristallisiert sich in der Geschichte sehr gut heraus. Es ist aber keine 08/15 Verwebung von Märchen. Es finden sich zahlreiche neue Ideen und hat einen eigenen Charme. Ich erwähne hier nur kurz den Giftzwerg. Ein kleiner Brummbär 😀 

Was mir sehr gut gefallen hat an der Geschichte im Gesamten ist, dass die Liebesgeschichte nicht in den Vordergrund gerückt ist, sondern als Nebenstrang lief und super eingeflossen ist.

Fazit

Verwünschung hat mich einfach nur begeistert. Das Cover passt perfekt zu der Geschichte und ist ein Augenschmaus. Das Buch wird also noch als Print einziehen. Die Charaktere sind frisch, sind liebenswert. Gerade aufgrund

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.