#BookishWelcome2019 – Rezension „Der Dämonenprinz und Ich“

Mir bleibt keine andere Wahl, als den verwöhnten Prinzen mit in mein Büro zu nehmen. Hätte ich geahnt, was auf mich zukommt, als er mich daraufhin anheuert, hätte ich mir das zwei Mal überlegt und ihn vielleicht doch den Blutsaugern überlassen

Allgemeines

ISBN: 978-3947288755
Seitenanzahl: 260 Seiten
Erscheinungsdatum: Ebook und Print
Format: Ebook und Print
Verlag: Hawkify Verlag

Handlung

Chloe Sanchez ist Privatdetektivin und zugleich Halbdämonin. Während einer ihrer Aufträge – sie soll Mr. Allingston beim Fremdgehen erwischen, läuft ihr der Dämonenprinz vor das Auto. Und nicht nur das, nein er wird auch noch von Vampiren und Ghulen verfolgt.
So sieht sich Chloe gezwungen den armen Prinzen zu retten und mitzunehmen. Später heuert er sie an und ab da bereut Chloe es, dass sie ihn nicht den Vampiren überlassen hat. Eine turbulente Reise beginnt.

Meinung

Das Erste was mir an diesem Buch ins Auge fiel, war das Cover. Es ist sehr gelungen und im Nachklang der Geschichte ist es auch sehr passend. Der Wolf stellt den Dämonenprinz dar, die weibliche Figur ist Chloe.

Chloe ist eine starke Persönlichkeit, die nicht auf den Mund gefallen ist. Sie hat ihren Weg im Leben gefunden und lässt sich nicht ins Bockshorn jagen.
Mason hingegen ist der sture Prinz, perfekt in seine Rolle gezeichnet.

Die Szenerie ist sehr gut gelungen. Vor allem die WG kann ich mir gut vorstellen und würde dort gerne einmal reinschneien.

Das Buch war zugleich auch das erste Werk, welches ich von dieser Autorin gelesen habe. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, ich bin gut durch die Geschichte gekommen.

Ich finde insgesamt, dass das Buch gut gelungen ist. An einigen Stellen fließt die Handlung etwas schnell hinweg, sie hätte detaillierter sein können. Dadurch würden auch mehr Zusammenhänge für den Leser geschaffen.

Fazit

Eine gelungene Geschichte, die noch Ausbaupotential besitzt. Sie ist geprägt durch die starke Protagonistin und eine gelungene Szenerie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.