#BookishWelcome2019 – Geschichte der Beasts

Nun entführt euch Juliana ein wenig auf die Geschichte der Beasts – ein Hauptbestandteil der Geschichte 🙂

Tetrabiblios, der Sternenkönig, war der Herrscher des Universums. Die Sterne sein Gefolge. Gemeinsam wachten sie über die sterblichen Wesen der Erde. Jahrhunderte lang verfolgte Tetrabiblios das Treiben der Menschen und er konnte nicht verstehen, wie viel Leid es auf der Erde gab. Er beschloss, ihnen zu helfen und schickte seine Sterne auf den Planeten, um die Bewohner zu schützen, zu leiten und zu stützen. Diese Sterne nahmen die menschliche Gestalt der Erdbewohner an, aber um sie vor der Dunkelheit auf der Welt zu bewahren, konnten sie sich in eine tierische Gestalt verwandeln. Man nannte sie Schutztiere, Patronen und heute sind es die Beasts. Die Menschen, welche die Beasts beschützten, waren Bestienbändiger, heute nennt man sie Tamer. Die Sterne knüpften das Band zwischen Beast und Tamer und hatten sie sich einmal gefunden, war es ihr Schicksal, Seite an Seite zu sein. [Auszug aus den Sternchroniken]

Hier ist ein toller Beitrag zu den Beasts, welche ihr in der Geschichte kennenlernen werdet: Seele’s Welt 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.