#BookishWelcome2019 – Behind The Scenes

Achtung, achtung…. Juliana und ich übernehme keine Haftung! Auch Protagonisten geraten einmal außer Rand und Band…. 

Ich glaube dies ist ein Phänomen, welches nicht nur Filmregisseure kennen. Szenen, die geschnitten werden, weil es ab vom Text war oder man einen Hänger hatte. Manchmal gibt es aber auch ganz passende Erneuerungen, die Momententscheidungen bleiben 🙂

So dürft ihr euch nun über einen Einblick hinter die Szenen bei Juliana freuen… Ohje, ohje… Da haben die Protas es aber gehörig in sich 🙂

Es war einmal eine nichtsahnende Autorin, die ihre Charaktere durch den Schulflur schickte, damit diese schnell in ihre Zimmer kamen.
Plötzlich bleiben sie stehen und sahen zwei Mitschüler, die bisher nichts Gutes im Schilde geführt hatten, wie sie hinter einem Teppich verschwanden.

Protas: „Hey schaut mal eine Geheimtür!“
Ich: „Wie jetzt? Wo kommt die her?“
Protas: „Kommt lasst mal gucken geh’n!“
Ich: „Eh, moment, nein? Die steht nicht im Plot und Wir wissen nicht was dahinter ist?!“
Protas: „Ach quatsch, kann nur gut werden, los wir gehen hinter her!“
Ich: „Du meinst kann nur schief gehen…“

Die Autorin fügt sich ihrem Schicksal und wandert einen dunklen Gang entlang, bis sie gemeinsam mit den Charakteren vor einer verschlossenen Tür zum stehen kamen.

Protas: „Ein geheimer Raum! Lasst uns reingehen!“
Ich: „Moment! Nix da, wir wissen nicht was da drin ist, verdammt nochmal!“

Unbeeindruckt von den Widerworten der Autorin treten die Charaktere in den Raum ein, in dem sich auch die beiden Mitschüler befinden sollten, doch diese waren gar nicht da und als sie sich umdrehten, war es die Tür ebenso nicht mehr…

Protas: „Oh, die Tür ist weg…“
Ich: „Echt jetzt? Wirklich? Wieso hört hier eigentlich keiner auf mich?!“
Protas: „Was sollen wir nur tun?“
Ich: „Wenn ich das wüsste…ich wusste nicht einmal das dieser Raum existiert!“
Protas: „Du machst das schon, dir wird sicherlich etwas einfallen! Wir sind schließlich erst bei Band 1 und da noch nicht einmal bei der Hälfte und du willst noch 4 weitere Bände schreiben, du musst uns hier raus bekommen!“
Ich: „Ich könnte die Szene streichen und euch einfach wieder in den Flur setzen.“
Protas: „Aber das wäre doch langweilig und eigentlich möchtest du doch auch wissen, was uns hier erwartet.“

Die Autorin denkt ein wenig darüber nach und beschließt, dieser Szene eine Chance zu geben.

Wie die Charaktere den nie existierenden Raum verlassen konnten, erfahrt ihr in der Geschichte, wenn ihr selbst durch die Gänge von der Akademie Arcanus streift 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.