#BookishWelcome2019 – 19 neue Dinge über Sarah Short

Heyho 🙂
Und schon starten wir in den vorletzten Tag des #BookishWelcome2019 🙂
Ich fasse nachher die Beiträge von Bücherheike in einem extra Post zusammen auf dem Blog 🙂  Hier bekommt ihr nun aber 19 neue Dinge über Sarah Short!

  1. Einer meiner Spitznamen früher lautete Wuggl.
     
  2. Bücher, die mir sehr gefallen haben, lese ich mehrmals. „Der Herr der Ringe“ habe ich beispielsweise sechsmal ganz und noch ein paar Mal in Teilen gelesen.
     
  3. Seit mehrerer Vorlesungen über Parasiten im Studium esse ich nur noch völlig durchgebratenes Fleisch und belehre bei Grillabenden ungefragt jeden zu diesem Thema.
     
  4. Ich esse täglich Vollmilchschokolade.
     
  5. Mit zwölf wurde ich zu einem riesigen Beatles-Fan und bin es bis heute.
     
  6. Mit meinem Exfreund war ich zweimal auf dem Wacken Open Air, nachdem wir nicht mehr zusammen waren.
     
  7. Bin ich in Wald und Wiese unterwegs, bestimme ich Pflanzen und Tiere. Kenne ich etwas nicht, fotografiere ich es, wenn möglich, und recherchiere zuhause darüber.
     
  8. Ich habe einen braunen Daumen. Nur die härtesten Gewächse überleben meine gärtnerische Unfähigkeit.
     
  9. Die praktische Führerscheinprüfung bestand ich erst im zweiten Anlauf.
     
  10. Ich liebe Oldtimer, vor allem BMWs aus den 70ern und 80ern.
     
  11. Ich liebe Listen. Neben To-do-Listen und Einkaufslisten zum Beispiel meine aktuelle Bücherliste.
     
  12. Mit einer Freundin habe ich früher Scheren gesammelt.
     
  13. Ich bin eine miese Köchin.
     
  14. Obwohl ich seit fast vierzehn Jahren in Freiburg lebe, bleibe ich ein Kurpfälzer. Ihr kriegt mich aus Heidelberg, aber Heidelberg nicht aus mir. 😉
     
  15. Als Kind wollte ich Polizistin oder Straßenbahnfahrerin werden, später Tierärztin. Am Ende wurde ich Lehrerin.
     
  16. Ich wurde erst mit sieben Jahren eingeschult.
     
  17. Horrorfilme oder Thriller sind nichts für mich, genauso bei Büchern. Auch Krimis mag ich nur selten.
     
  18. Moderne Technologien überfordern mich zuweilen.
     
  19. Mich zu verstellen und meine Gefühle für mich zu behalten, fällt mir sehr schwer, genauso wie mit meiner Meinung hinter dem Berg zu halten. Aber Übung macht den Meister. =)

 

Hehe 🙂

Leselisten schaff ich immer brav nicht einzuhalten, andere Listen hingegen schon 😀

Und Heidelberg ist einfach nur <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.